30 Minuten Menu von Jamie Oliver

lasagne

Lasange
 

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

  • ½ kleine Dose (30 g) Sardellenfilets in Öl

  • 6 Knoblauchzehen

  • 700 g grüner Spargel

  • 500 g Tiefkühlerbsen

  • 300 g tiefgekühlte Dicke Bohnen

  • 1 großes Bund Minze

  • 300 g Kochsahne

  • 1 Bio-Zitrone

  • 300 ml Bio-Gemüsebrühe in Öl

  • 2½ Becher (je 200 g) Hüttenkäse

  • 500 g frische Lasagneblätter

  • Parmesan

  • einige Zweige Thymian

Toskanischer Brotsalat
 

  • ½ Ciabatta-Brot

  • einige Zweige Oregano oder Rosmarin

  • 1 TL Fenchelsamen

  • 1 kleines Bund Basilikum

  • 1 EL kleine Kapern

  • 4 Handvoll rote und gelbe Kirschtomaten an der Rispe

  • 3 Fleischtomaten

  • ½ kleine Dose (30 g) Sardellenfilets in Öl

  • 6 eingelegte rote Paprikaschoten

  • 1 Knoblauchzehe

  • Rotweinessig

  • Parmesan zum Servieren

  • Olivenöl

  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Mango-Eis
 

  • 500 g tiefgekühlte Mangostücke, ersatzweise gefrorenes Mangopüree

  • 2 EL flüssiger Honig

  • 1 Limette

  • einige Stängel Minze

  • 250 g Naturjoghurt

  • 6-8 kleine Eiswaffeltüten

  • Bitterschokolade guter Qualität (70% Kakaoanteil), zum Raspeln

Zubereitung:
 

  1. VORBEREITUNG
    Alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitstellen. Wasserkocher zur Hälfte füllen und einschalten. Eine große Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Den Backofengrill auf Maximum vorheizen. In die Küchenmaschine das Flügelmesser einsetzen.
     

  2. LASAGNE
    Frühlingszwiebeln putzen, fein schneiden. Das gesamte Sardellenöl aus der Dose in die Pfanne gießen, die ½ Dose Sardellenfilets und die Frühlingszwiebeln zugeben, den Knoblauch hineinpressen. Gründlich durchrühren. Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und wegwerfen, die Köpfe abschneiden und beiseitelegen. Die Spargelstangen in feine Scheiben schneiden, mit je 1 Prise Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und etwas kochendes Wasser zugießen. Regelmäßig umrühren, damit nichts ansetzt.
     

  3. TOSKANISCHER SALAT
    Ciabatta in 2 cm große Stücke zerpflücken, auf einem Backblech mit Olivenöl beträufeln. Kräuter abbrausen, trockenschütteln, mit den Fenchelsamen und ein wenig Salz unter das Brot mischen. Im mittleren Teil des Ofens 10 Minuten grillen, bis die Brotstücke goldgelb und knusprig sind.
     

  4. LASAGNE
    Erbsen und Bohnen zum Spargel geben, gelegentlich umrühren. Minze abbrausen, trockenschütteln, die Blätter grob hacken und mit der Sahne unter das Gemüse rühren. Die Schale von ½ Zitrone fein darüber abreiben.
     

  5. TOSKANISCHER SALAT
    Die knusprigen Ciabatta-Stücke in einer Schüssel beiseite stellen.  
     

  6. LASAGNE
    Das Gemüse in der Pfanne unter Rühren grob zerdrücken. Abschmecken. Mit der Brühe aufgießen und erneut zum Kochen bringen. 1½ Becher Hüttenkäses einrühren; die Masse sollte anschließend cremig und geschmeidig sein. Eine große Bratform (30 x 35 cm) auf mittlere Hitze stellen. Den Boden der Form mit etwa ¼ der Gemüsemasse bedecken. Mit einer Lage Lasagneblättern belegen, reichlich Parmesan darüber reiben. In dieser Reihenfolge die Zutaten weiter einschichten, mit Lasagneblättern abschließen. Den restlichen Hüttenkäse im Becher mit etwas Wasser verrühren und auf der Lasagne verstreichen. Die Spargelköpfe in ein wenig Olivenöl kurz in der leeren Pfanne schwenken, auf der Lasagne verteilen und mit einem Löffelrücken leicht in den Käse drücken. Thymian kurz abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen über die Lasagne zupfen. Alles mit Olivenöl beträufeln, zum Schluss reichlich Parmesan darüber reiben. Bei starker Hitze aufkochen, anschließend im mittleren Teil des Ofens etwa 8 Minuten grillen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist.
     

  7. TOSKANISCHER SALAT
    Basilikum abbrausen. Kapern abtropfen lassen. Kirschtomaten von den Rispen pflücken, mit den Fleischtomaten waschen und trockentupfen. Auf einem großen Schneidbrett die Kapern mit den restlichen Sardellen aus der Dose, dem Großteil der Basilikumblätter und 4 eingelegten Paprikaschoten grob hacken, dabei vermischen. Knoblauch dazu pressen und die Mischung zusammen mit allen Tomaten klein hacken. In eine große Servierschüssel umfüllen und den Salat mit 1 Schuss Rotweinessig, 1 gutem Schluck nativem Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen. Die restlichen 2 Paprikaschoten in Stücke reißen und mit den Brotstücken zufügen. Mit den Händen untermischen, dabei die Zutaten leicht zerdrücken. Abschmecken, bei Bedarf mit etwas Essig abrunden. Mit den restlichen Basilikumblättern bestreuen, Parmesan darüber reiben und zu Tisch bringen.
     

  8. MANGO-EIS
    In der Küchenmaschine die gefrorenen Mangostücke mit dem Honig, dem Saft der Limette, den abgebrausten Minzeblättern und dem Joghurt glatt mi½en. Bis zum Servieren ins Gefrierfach stellen.
     

  9. SERVIEREN
    Die goldbraune, heiße Lasagne in der Form auf den Tisch stellen. Parmesan zum Darüber reiben und die Flasche gut gekühlten Weißwein dazustellen. Wenn Sie beim Nachtisch angekommen sind, das Mango-Joghurt-Eis aus dem Gefrierfach nehmen, in den Eiswaffeln anrichten und ein wenig Schokolade darüber raspeln.

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 
Lesen Sie auch
Sympathische Küchenanarchie in drei Akten

Jamies 30-Minuten-Menüs ist ein weiterer Meilenstein auf Jamie Olivers Mission, uns die Angst vor dem Kochen zu nehmen.

 
Jetzt ansehen
Meist gelesen
Welches Kochgeschirr ist für welchen Zweck?

Je nach Gericht werden unterschiedliche Töpfe benötigt. Wobei seine Höhe und der Durchmesser zur Speise passen sollten. Aus diesem Grunde gibt es für jeden Zweck den passenden Topf. 

 
Jetzt ansehen
Luftiger Pizzateig – unser Grundrezept

Der italienische Klassiker: bunt belegt, heiß serviert.

 
Jetzt ansehen
Süßes und Beilagen vom Grill

Wenn der Grill schon einmal heiß ist – warum nicht das gesamte Menü darauf zubereiten? Wir zeigen, welche Beilagen und Desserts Sie einfach mitgrillen können.

 
Jetzt ansehen