Gebratene Karotten mit Mojo de ajo

Gebratene Karottem Mojo de ajo 1000x600px

Zutaten für 3-4 Personen

Mojo de ajo:

  • 6–7 Knoblauchzehen

  • 100 ml Olivenöl

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1 EL Orangensaft

  • 1 EL Weißweinessig

  • Salz

  • Ein paar Chiliflocken
     

Gebratene Karotten:

  • 1 Bund junge Karotten mit Kraut - ca. 500 g

  • Olivenöl

  • Salz
     

Topping:

  • 100 g Feta, zerbröckelt

  • ein paar zerzupfte Minzeblätter

  • etwas abgeriebene Zitronenschale
     

Zubereitung:

Mojo de ajo:
Den Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse zerdrücken. Das Öl in einem Topf erhitzen, und den Knoblauch darin 10–12 Minuten braten, bis er herrlich duftet, ohne Farbe anzunehmen. Das Öl abseihen und ein wenig abkühlen lassen. Knoblauchöl, Zitronensaft, Orangensaft und Essig verrühren und mit Salz und ein paar Chiliflocken abschmecken.

Gebratene Karotten:
Die Karotten abschrubben oder schälen. Das Olivenöl in eine heiße Pfanne geben, und die Karotten darin 12–15 Minuten braten, bis sie gar und goldbraun sind. Salzen.

Servieren:
Die Karotten auf einer kleinen Platte oder einem Teller anrichten. Mit Feta, Mojo de ajo, Minze und ein wenig Zitronenschale garnieren und sofort servieren.

TIPP: Das Dressing schmeckt auch köstlich zu gebratenem Blumenkohl, gedämpftem Brokkoli oder Garnelen mit knusprigem Brot.

Rezeptidee und Foto: © Eva Solo

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Teller 21 cm Nordic Kitchen Eva Solo
12,76
UVP 15,95
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Meist gelesen
Wildkräuter sammeln und einen gesunden Lifestyle fördern

Wildkräuter sind gut für unseren Körper. Sie sind reich an Vitamin C, Magnesium und Eisen.

 
Jetzt ansehen
Artischocken

Meist begenet uns die Artischocke in Form von Artischockenherzen auf dme Antipastiteller. Dabei sind die ganzen Früchte eine Sommerdelikatesse.

 
Jetzt ansehen
Echte Kerle Stulle

Für echte Kerle mit großem Hunger! Eines unserer Lieblingsrezepte aus dem Buch "Das Stullenbuch" lesen Sie hier im Artikel. Guten Appetit!

 
Jetzt ansehen