Pesto alla genovese wird zur Pasta genovese

Pasta Genovese

Für 4 Personen

Zutaten für das Pesto alla genovese:
 

  • 2 Handvoll Basilikumblätter

  • 2 Knoblauchzehen

  • 4 EL Olivenöl

  • 40 g Pinienkerne

  • 80 g Parmesan (am Stück)

  • Salz

Zutaten für die Pasta genovese:
 

  • 600 g festkochende Kartoffeln

  • 400 g grüne Bohnen

  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • 400 g Spaghetti oder Linguine

Außerdem:
 

  • 4 Zitronenspalten zum Nachwürzen

  • Parmesan am Stück zum Servieren

Zubereitung:
 

Die Kartoffeln schälen und in einem Topf knapp mit Wasser bedecken, aufkochen und bei schwacher Hitze in 20 – 25 Min. gar kochen. Inzwischen die Bohnen putzen, waschen und nach Belieben halbieren. In kochendem Salzwasser 10 –15 Min. garen.

Währenddessen für das Pesto alla genovese die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Das Basilikum waschen und trocken tupfen. Den Parmesan reiben. Den Knoblauch schälen und grob würfeln. Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Knoblauch, Öl und Salz mit dem Pürierstab oder im Blitzhacker fein pürieren, bis eine sämige Soße entsteht. Gegebenenfalls etwas Olivenöl zugeben.

Die Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Kartoffeln abgießen, etwas ausdampfen lassen und noch heiß vierteln. Eine große Pfanne erhitzen. Kartoffeln, Bohnen, Pesto alla genovese hineingeben und schwenken, bis alles heiß ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Spaghetti oder Linguine in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, unter die Kartoffel-Bohnen-Pfanne mischen und kurz darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pasta auf Teller verteilen und mit je einer Zitronenspalte zum Nachwürzen servieren. Zuletzt mit Parmesanspänen bestreuen.

Tipp: Wenn es mal schnell gehen muss, kann man die Pasta genovese mit gekochten Kartoffeln vom Vortag zubereiten. Und statt grüner Bohnen schmecken auch Cannellini-Bohnen aus der Dose. Einfach 1 Dose Bohnen (Abtropfgewicht ca. 240 g) in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Ansonsten die Pasta wie oben beschrieben zubereiten.

Rezept aus dem Buch "Italian Food" von GU.
Fotos: © Gräfe und Unzer Verlag / Wolfgang Schardt

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Reibe Gourmet große Raspel schwarz Microplane
29,95
Lieferung in 2-4 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
ESGE Zauberstab M100 zweistufig weiss 120 Watt ESGE
80,99
87,99
Lieferung in 2-4 Werktagen

Versandkosten (D): kostenlos.

Alle Preise inkl. MwSt.
Pastaschalenset 2 teilig Dune Vapiano Villeroy & Boch
14,78
19,90
(5)
Lieferung in 2-4 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
Pasta Set 22 cm Brigade Premium Spring
160,70
229,00
Lieferzeit: 2-3 Wochen

Versandkosten (D): kostenlos.

Alle Preise inkl. MwSt.
Lesen Sie auch
Pasta selber machen – so gelingt's wie beim Italiener

Wir haben Handwerkszeug getestet, Maschinen kneten und Muskeln spielen lassen. Gewalzt, geformt, gekocht und gekostet. Fazit: Pasta machen ist nicht schwer.

 
Jetzt ansehen
Meist gelesen
Fisch und Meeresfrüchte für den Grill

Fisch und Meeresfrüchte vom Grill bieten feine, leichte Abwechslung zu Steaks und Co. Was sich am besten für den Rost eignet, erfahren Sie hier.

 
Jetzt ansehen
Lebkuchenmänner

Weihnachtlicher Duft und gute Laune garantiert: Beim Verzieren der kleinen Lebkuchenmänner kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. 

 
Jetzt ansehen
Wiederverwendbare Strohhalme – ein Statement für die Natur

Zu einem Strohhalm aus Plastik sollte man nicht mehr greifen. Wir stellen Ihnen tolle Alternativen vor!

 
Jetzt ansehen
tracking