Herbstdekoration selber basteln: Bastelideen und Dekotipps für die bunte Jahreszeit

Herbstdeko basteln

Rote, gelbe und orangene Blätter fliegen durch die Luft, Chrysanthemen, Lampion- oder Sonnenblumen erstrahlen im Blumenbeet und Kastanien sowie Pilze sind als Naturschätze auf dem Waldboden zu finden: Der Herbst ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Die Farbenpracht im September, Oktober sowie November ist einzigartig sowie inspirierend und die Vielfalt der Dekorationsmöglichkeiten scheint unendlich.

Wir von Tischwelt verraten Ihnen wichtige Tipps und Tricks wie Sie Ihr Zuhause mit den einfachsten Materialien herbsttauglich gestalten können und somit ein stimmungsvolles Ambiente kreieren.

Welche Materialien und Motive eignen sich für die Herbstdeko zum selber machen?

Für Ihre Herbstdekoration zum selber basteln eignen sich die verschiedensten Materialien und Motive. Den idealen Fundus bildet dabei die Natur. Gehen Sie einfach ins Freie und sammeln Sie verschiedene Blätter, Tannenzapfen, Gräser oder Tannenzweige. Auch Herbstblumen, Baumrinden, Kork, Hagebutten oder Moos lassen sich hervorragend trocknen und als Herbstdeko verwenden. Darüber hinaus können Sie Kastanien, Eicheln oder Kürbisse als Herbstverzierung nutzen.

Typisch für die bunte Jahreszeit sind außerdem Pilze, Äpfel, Mais oder Beeren, die Sie frisch vom Herbstspaziergang für die Dekoration verwenden können – jedoch vielleicht lieber zu einer köstlichen Mahlzeit verarbeiten. Im Dekorationsfundus eines Bastelladens hingegen finden Sie diese Gegenstände auch als Papp-, Plastik, Stoff- oder Filzvariation. Typische Materialien zum Basteln für die eigene Herbstdeko sind zudem Leinen oder Holz, welche sich optimal mit Blättern oder Blumen veredeln lassen.

Passende Farben für Ihre Bastelideen im Herbst

Herbstlich dekorieren

Der Herbst beeindruckt viele Menschen mit seiner unendlichen Farbenvielfalt. Typische Farbnuancen in der letzten Hälfte des Jahres sind unter anderem

  • Orange

  • Rot

  • Gelb

  • Braun

  • Tannengrün

  • Olivegrün

  • Grau

  • Beige

  • Weiß

  • Ocker

  • Terrakotta

Im Grunde genommen ist farblich alles erlaubt, was auch in der freien Natur zu finden ist. Unternehmen Sie am besten einen ausgiebigen Waldspaziergang und entdecken Sie das Farbenspiel der Blumen, Bäume und Gräser. Lassen Sie Ihrer Kreativität anschließend im Warmen freien Lauf und kombinieren Sie die Farben aus der gleichen Farbfamilie auf geschickte Art und Weise miteinander, damit der Herbst Einzug in Ihre vier Wände erhält.

Typische Blumen als Herbstbotschafter

Sie denken Blumen gibt es hauptsächlich im Frühling? Weit gefehlt, denn auch der Herbst wartet mit einer einzigartigen Blumenpracht auf. Typische Herbstblüher sind unter anderem

  • Sonnenblumen

  • Hortensien

  • Chrysanthemen

  • Inkalilie

  • Lampionblumen

  • Aster

  • Hortensie

  • Dahlie

  • Zinnie

Pflücken Sie diese blühenden Naturschönheiten und binden Sie sie zu einem prächtigen Herbststrauß zusammen, welcher in Kombination mit ein paar Gräsern, Blättern sowie Zweigen Ihr Wohn- oder Esszimmertisch märchenhaft verzaubert.

5 Bastelideen und Herbstdekorationen für Ihren Wohnbereich

Ihnen fehlt es an Inspirationen für die Herbstdekoration? Kein Problem, wir haben ein paar ausgewählte Bastelideen für den Herbst für Sie zur Auswahl, mit denen Sie Ihr Zuhause gemütlicher und ansprechender gestalten können.

  1. Türkranz basteln

Der Klassiker unter den Herbstdekorationen ist mit Sicherheit der Türkranz, der Ihre Gäste bereits beim Betreten Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung herzlich in Empfang nimmt. Dafür benötigen Sie lediglich einen Kranz aus Stroh, Holz oder Styropor, welchen Sie mit verschiedensten Materialien bekleben oder umwickeln können. Zur Befestigung eignen sich neben Klebstoff auch ein Metalldraht oder ein Stoff- beziehungsweise Leinenband.

Herbstkranz

Mit welchen Motiven Sie Ihren Türkranz verzieren möchten, hängt ganz von Ihrem Geschmack ab: Sowohl Zweige, Blätter, Eicheln, Gräser, Blumen als auch Moos, Tannenzapfen oder Getreide eignen sich für die Verkleidung.

  1. Vase oder Schale aus Naturmaterialien formen

Vasen oder Schalen werden nicht selten verwendet, um den Ess- oder Wohnzimmertisch zu verzieren. Im Herbst können Sie diese kreativ aus Naturmaterialien selbst herstellen und somit die nötige Herbststimmung in Ihre Räumlichkeiten zaubern. Zum Beispiel sind ausgehölte Kürbisse die idealen Vasen oder Übertöpfe für Blumen, während hohle Baumstämme die optimale Halterung für Gräser oder Zweige darstellen.

Schalen hingegen können Sie aus kleinen, biegsamen Ästen selbst flechten oder Sie bedienen sich der Serviettentechnik und formen aus mehreren Blättern eine bunte Herbstschüssel.

  1. Figuren aus Kastanien, Eicheln oder Tannenzapfen zusammenstellen

Die Herbstzeit ist vor allem für Kinder eine wahre Bereicherung. Basteln Sie mit Ihren kleinen Schätzen Ihre diesjährige Herbstdekoration, indem Sie Eicheln, Kastanien, Tannenzapfen oder Blätter zu lustigen Figuren zusammenstellen. Verbinden können Sie die einzelnen Elemente unter anderem mit Kleber, Zahnstochern oder Streichhölzern.

Herbstdeko selber machen

Darüber hinaus macht es Kindern viel Spaß mit den getrockneten Herbstblättern fantasievolle Bilder zu malen. Auch das Einfärben der Eicheln, getrockneten Maiskolben oder Tannenzapfen bereitet den kleinen Bastlern viel Freude. Das Endergebnis können Sie anschließend in einer hübschen Dekoschale oder auf dem Fensterbrett drapieren.

  1. Mit Blättern Vasen, Lampen oder Stoffe verzieren

Bunte Blätter sind typisch für den Herbst und daher in so gut wie jeder Herbstdekoration zu finden. Integrieren Sie daher die bunten Naturschätze in Ihre Herbstdekoration und verzieren Sie Vasen, Lampenschirme oder Übertöpfe damit. Sie können Ihre gesammelten und getrockneten Blätter zum einen mit einem Leinenband oder Strohband befestigen oder mit Tapeten- beziehungsweise Decoupage-Kleber festkleben. Zum Auftragen des Klebers eignet sich am besten ein feiner Pinsel, damit das Blattwerk nicht zerreißt.

Darüber hinaus können Sie die Herbstblätter auch als Stempel für Stoffe verwenden. Bepinseln Sie Ihre Lieblingsgräser oder -blätter lediglich mit Stoffmalfarbe und schon kann die Verzierung losgehen. Beachten Sie stets die Angaben des Farbherstellers bezüglich der Fixierung und Verwendung der Textilmalfarbe.

  1. Kürbislaterne selber basteln

Besonders für Halloween, aber auch für die restliche Herbstzeit sind Kürbislaternen ein absoluter Hingucker. Die Herstellung ist denkbar einfach und kann ohne viel Aufwand in die Tat umgesetzt werden. Besorgen Sie sich einen Kürbis im Supermarkt und höhlen Sie diesen mit einem Löffel vollständig aus. Das Fruchtfleisch können Sie unter anderem zu einer schmackhaften Kürbissuppe weiterverarbeiten. Anschließend schneiden Sie mit dem Messer eine freundliche oder schaurige Grimasse in die Kürbishülle.

Bastelideen Herbst

Abhängig von der Größe des Kürbisses können Sie daraufhin ein Teelicht oder eine große, weiße Kerze im Inneren platzieren. An kalten Herbstnachmittagen oder gruseligen DVD-Abenden sorgen diese leuchtenden Gesichter für die passende Stimmung.

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Vase 20cm deep cherry Numa Villeroy & Boch
68,92
74,90
(5)
Nur noch 1 Stück auf Lager. Lieferung in 1-3 Werktagen

Versandkosten (D): kostenlos.

Alle Preise inkl. MwSt.
Meist gelesen
Blattsalatsorten

Im Sommer ist die Auswahl unterschiedlicher Salate besonders verlockend. Das Wichtigste zu den beliebtesten Sorten verraten wir hier.

 
Jetzt ansehen
Wildkräuter sammeln und einen gesunden Lifestyle fördern

Wildkräuter sind gut für unseren Körper. Sie sind reich an Vitamin C, Magnesium und Eisen.

 
Jetzt ansehen
Pasta-Know-how

Nudeln sind nicht gleich Nudeln. Es gibt unzählige Variationen. Wir erklären Ihnen alles rund um das Thema Pasta!

 
Jetzt ansehen

% Entdecke jetzt unseren Sommer-Sale%