Warum Dampfgaren so beliebt ist

Ganz klar, Dampfgaren liegt im Trend. Vor Jahrtausenden wussten das schon Menschen aus Fernost, und auch die Römer schworen auf ihren Römertopf. Was für Dampfgarmöglichkeiten wir heute haben und wie einfach das ist, verraten wir Ihnen hier.

Dampfgarer auf dem Herd mit Deckel und Gemüse
Leicht und vielfältig – Dampfgegartes sieht bunt und lecker aus (Foto: © WMF)

Knackig erklärt – wie funktioniert Dampfgaren?

Es ist so simpel wie genial. In einem abdeckbaren Behälter wird ein wenig Wasser zum Kochen gebracht und es entsteht Dampf. In einen Dampfeinsatz legt man Gemüse, Fisch und Co., diese Zutaten werden dann von feinsten, heißen Dampftröpfchen gleichmäßig umschlossen. Das Ergebnis: Alles wird schonend und auf den Punkt gegart.

Sechs Gründe für's Dampfgaren 

Dampfgaren ist:

1. gesund: Durch die schonende Garmethode bleiben die meisten Vitamine und
    Spurenelemente erhalten und werden durch Kochwasser nicht ausgeschwemmt.  

2. kalorienarm: Dampfgaren geschieht ohne Zusatz von Fett.

3. schön: Gegartes Gemüse behält seine knackfrische Farbe.

4. lecker: Der Geschmack ist unverfälscht und intensiv, Gemüse behält einen leichten Biss.

5. praktisch: Mehrere Speisen können in einem Gerät gleichzeitig gegart werden.

6. vielfältig: Fast alles, was gekocht werden kann, kann auch im Dampfgarer zubereitet
    werden, von Fisch bis Gemüse.

Welches Gerät passt zu mir?
Garkörbchen, Dampfeinsatz und Co.

Sie haben die Wahl! Bevor Sie losdampfen, entscheiden Sie sich für das passende Gerät.

Dampfgarkorb aus Bambus gefüllt mit Dumplings
Einfach schön – das Bambuskörbchen macht auf dem Tisch eine gute Figur (Foto: © iStock)

  • Ursprünglich – das Bambuskörbchen. Es ist, wie der Name sagt, aus schnell nachwachsendem Bambus gefertigt, es hat eine oder mehrere Etagen, was das gleichzeitige Garen verschiedener Speisen ermöglicht. Außerdem ist es kostengünstig. Weil das Körbchen so hübsch aussieht, kommt es gerne direkt vom Herd auf den Tisch.

  • Pragmatisch – der faltbare Fächer-Dampfgareinsatz aus Edelstahl. Er passt sich der Topfgröße an, lässt sich platzsparend verstauen oder anderweitig als Obstkörbchen nutzen. Zudem schont auch er den Geldbeutel.

  • Praktisch – Dampfgareinsatz-Nester. Die kleinen bunten Körbchen hängen Sie seitlich in den Topf. Verschiedene Speisen können gleichzeitig gegart werden, unterschiedliche Garzeiten kann man durch zeitversetztes Einhängen anpassen. Sie lassen sich bequem gestapelt aufbewahren.

  • Vielseitig – der Aroma-Dampfgarer für die große Runde. Er ist so geräumig, dass ein ganzes Menu hineinpasst; sogar Flans, Terrinen oder Crème brulée kann man mit ihm zubereiten. Ein luftdicht abschließender Deckel und ein integriertes Thermometer sorgen für ein optimales Garergebnis. Die kleine Garküche passt auf jeden Herd.

Joseph Joseph Dampfgareinsätze in verschiedenen Größen
Modular: jedem sein Dampfkörbchen (Foto: © Joseph Joseph)

Es ist soweit! Was alles gedämpft werden kann

Gemüse

Fast alles, was sonst in Topf oder Pfanne landet, kann auch dampfgegart werden. Beliebt sind alle Sorten Gemüse wie Bohnen, Brokkoli, Karotten, Kartoffeln, Fenchel und Tomaten.
Probieren Sie es: Bald ist Spargelzeit. Dampfgegart behält das zarte Gemüse seinen intensiven Geschmack und seine Festigkeit.

Fisch

Beim Dampfgaren bleibt Fisch in Form, als Filet oder im Ganzen. Shrimps eignen sich besonders gut.
Zubereitungstipp: Kreieren Sie kleine Dampf-Pakete und wickeln Sie Fischfilets zusammen mit Kräutern und Zitrone in frische Spinat- oder Salatblätter ein.

Fleisch

Fleisch in Form von Hackbällchen oder Geflügel haben ihren festen Platz im Dampfgarer. Steaks gehören hingegen weiterhin in die Pfanne, da sonst die typischen Röstaromen fehlen.
Idee: Marinieren Sie Ihr Fleisch zuvor, oder reichen Sie eine feine Sauce dazu.

Dumplings

Dumplings, heute beliebter denn je, bleiben saftig und besonders aromatisch. Auch alle Anverwandten wie Maultaschen, Piroggen oder Tortellini sind beliebte Ingredienzen.

Knödel

Noch etwas unbekannt ist die dampfgegarte Zubereitung von Knödeln aller Art. Probieren Sie es aus, es funktioniert tadellos. Und natürlich, wer hätte es gedacht, gehört die Dampfnudel wohin? Genau. In den Dampfgarer.

Ein Wort zu den Garzeiten

Da sich im Dampf die Geschmäcker unterschiedlicher Speisen gegenseitig nicht beeinflussen, können Sie problemlos ganze Gerichte in einem Schwung garen. Hier muss man allerdings auf die unterschiedlichen Garzeiten der Lebensmittel achten.
Im Folgenden geben wir einen Minutenüberblick über eine Auswahl an Gemüsesorten bzw. Fisch und Fleisch. So wissen Sie genau, in welcher Reihenfolge Sie dämpfen. Die Zeitangaben können variieren, je nach Größe des Gargutes.
Achten Sie darauf, das Gemüse in etwa gleichgroße Stücke zu zerkleinern. TK-Gemüse muss vorher nicht aufgetaut werden. 
Tipp: Geben Sie dem Dampfwasser bei Bedarf einen Schuss Wein oder Kräuter bei, das verfeinert das Aroma und duftet herrlich!

5-10 Minuten: Shrimps, Fischfilet, Erbsen, Spinat

10-12 Minuten: Bohnen, Brokkoli, Karotten (geschnitten), Rosenkohl, Tomaten, Dumplings

15 Minuten: Hackbällchen, Geflügelfilet, Knödel, Paprika (ganz), Spargel, Zwiebeln

20 Minuten: Dampfnudel, Fisch (ganz), Fenchel, Kartoffeln (klein)

30-40 Minuten: Artischocken (ganz), Maiskolben, Kartoffeln (groß)

Fazit

Wenn Sie gerne Gemüse essen, auf Frische nicht verzichten mögen und Vitamine schätzen, ist Dampfgaren das Richtige für Sie. Wenn außerdem das Auge mitessen soll und Sie offen für moderne, relaxte Küche mit sehr alter Tradition sind: Lassen Sie‘s dampfen!

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Dampfeinsatz 16-20 cm Küchenprofi
11,93
UVP 16,99
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Aroma Dampfgarer Silence Pro Rösle
121,99
UVP 179,00
Lieferung in 1-3 Werktagen

Versandkosten (D): kostenlos.

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Dampfgareinsatz Nest Steam 3-tlg. grün Joseph Joseph
12,03
UVP 17,99
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

BLACK WEEK SALE – heute letzte Chance, bis zu 50 % sparen!

 
SALE % >>