Wie brennt man einen Stahl-Wok ein?

Wok-der-Marke-Ken-Hom-mit-Gemuese-Schneidebrett-und-Messer 1000x600
Bevor der Wok zum Einsatz kommt, muss er eingebrannt werden, damit sich eine dünne Antihaftschicht bildet.

Vor dem ersten Gebrauch müssen Woks aus Stahl eingebrannt werden. Das klingt kompliziert, ist aber ziemlich easy. Unser tischwelt-Koch Sebastian erklärt, wie es geht.

 

Schritt 1   
Nach dem Auspacken nehmen Sie am besten einen Stahlschwamm, ein paar Tropfen Spülmittel und etwas warmes Wasser und schrubben den Wok innen und außen komplett ab. Damit wird die Konservierungsschicht entfernt, die für den Transport nötig ist.
 

Schritt 2              
Nun den Wok trockenreiben, auf den Herd stellen und bei etwa 3/4 Hitze heiß werden lassen. So lange erhitzen, bis sich vor allem der mittlere Bereich bläulich verfärbt.
 

Schritt 3              
Kurz auskühlen lassen und einige Tropfen gut erhitzbares Bratöl mit einem Küchenpapier rundherum gleichmäßig verreiben. Wichtig ist hier, dass lediglich eine dünne Schicht Öl zurückbleibt, ansonsten entsteht im nächsten Schritt eine ungleichmäßige Patina.
 

Schritt 4              
Den eingeriebenen Wok bei hoher Hitze heiß werden lassen, das Öl fängt etwas zu rauchen an. Sobald kein Rauch mehr aufsteigt, hat sich das Öl in eine glasähnliche Schutz- und Antihaftschicht verwandelt und der Wok ist für den ersten Einsatz vorbereitet. Gerne kann man Schritt 4 mehrmals wiederholen, so entsteht direkt am Anfang eine deutlich widerstandsfähigere Patina.
 

Schritt 5              
Los geht’s mit Braten :) Dazu den Wok erhitzen, ein Schluck Öl hineingeben und das Gemüse darin unter regelmäßigem Rühren wenden. Achtung: Der Stahlwok leitet die Hitze extrem schnell, dadurch entstehen die leckeren Röstaromen, das Gemüse verbrennt aber auch schnell.
 

Schritt 6              
Nach dem Kochen einen Schluck Wasser in den noch warmen Wok geben und das Wasser 10 oder 20 Sekunden köcheln lassen. So lösen sich Soßenreste deutlich besser.
 

Schritt 7              
Mit einer Bürste und warmem Wasser sauber machen. Nach Möglichkeit kein Spülmittel benutzen (falls doch, dann muss der Wok im Anschluss unbedingt eingeölt werden). Zuletzt nochmals kurz auf dem Herd erwärmen, damit er hundertprozentig trocken ist.
 

Schritt 8              
Zum Verstauen sollte er immer leicht ölig glänzen. Ist er matt und stumpf, wieder mit einer dünnen Schicht Öl einreiben, so kann sich kein Rost bilden.
 

Fotos: © Ken Hom
 

Leserkommentare

Eigenen Kommentar schreiben
 
Passende Produkte
Wok 32 cm Excellence silber Ken Hom
Lieferung in 2-3 Werktagen
UVP 49,95

31,99
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Pfannenwender 30 cm Olivenholz Tischwelt
Lieferung in 2-3 Werktagen

7,95
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Santokumesser 18 cm Pro Wood Zwilling
Lieferung in 2-3 Werktagen
UVP 119,00

99,94
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Wok 36 cm Excellence silber Ken Hom
Lieferung in 2-3 Werktagen
UVP 59,95

36,71
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lesen Sie auch

Thai Wokgemüse mit Räuchertofu und Duftreis

Schnippeln, dann kurz und knackig schwenken, und mit der richtigen Soßenmischung alles zu einem duftend leckeren Hingucker komponieren: Wir wissen, warum wir Wok-Gerichte so lieben.

 
Jetzt ansehen

Meist gelesen

tischwelt bei Pinterest!

Unsere Pinnwände sind vielseitig gespickt mit Küchentipps, Deko-Ideen und coolen neuen Trends!

 
Jetzt ansehen

SOMMER SALE: Alle News zuerst bei WhatsApp. Jetzt anmelden!