Wintergrillen

Wintergrillen

Das Drumherum
 

Wenn Sie das romantische Wintergrillen ausprobieren wollen, lohnt es sich, bereits im Sommer einen kleinen Vorrat an Holzkohle anzulegen: Nach der Saison ist Grillkohle meist schwer erhältlich. Mit einem Gasgrill stellt sich dieses Problem nicht, dafür verbreitet das Grillen mit diesem Gerät aber auch weniger Atmosphäre. Um Ihre Gäste trotzdem mit gemütlich flackernden Flammen zu überraschen, weichen Sie in diesem Fall am besten auf andere Wärmequellen aus: Fackeln, Schwedenfeuer oder Feuerkörbe sind im Garten schnell entzündet und laden zum Händewärmen und gemütlichen Plaudern ein – übrigens auch, wenn Sie das Essen auf dem Holzkohlegrill zubereiten. Falls Sie mit Ihren Gästen draußen bleiben wollen, statt sich zum Essen ins Haus zu begeben, legen Sie wärmende Decken bereit und schaffen Sie Sitzmöglichkeiten direkt neben dem Feuer.

Für ein perfektes Grillergebnis sind ein Kugelgrill oder ein Grillgerät mit Deckel ideal. So entweicht auch bei klirrender Kälte nur wenig Hitze, und das Grillgut braucht nicht stundenlang, um gar zu werden.

Das perfekte Wintergrill-Menü
 

Unverzichtbar sind neben leckeren gegrillten Speisen die heißen Getränke, die zusätzlich von innen für wohlige Wärme sorgen. Mit Kinderpunsch, Feuerzangenbowle oder Glühwein können Sie in der kalten Jahreszeit kaum etwas falsch machen. Mithilfe einer Schwenkgrillvorrichtung halten Sie heiße Getränke und deftige Suppen im großen Topf über dem Schwedenfeuer oder Feuerkorb warm. Sie können sie aber auch direkt auf den Grill stellen, sofern auf dem Rost noch genügend Platz ist: Schließlich dürfen die handfesten Leckereien vom Grill auf keinen Fall zu kurz kommen. Heiße Grillkartoffeln und Wintergemüse wie Petersilienwurzeln, Pastinaken oder Sellerieknollen entwickeln im Alupäckchen, gewürzt mit Kräuterbutter, eine ungeahnte Aromenfülle. Deftige Wurstspezialitäten und würzig marinierte Fleischstücke schmecken auch im Winter. Stockbrot ist als knusprig warme Beilage bei Kindern wie Erwachsenen beliebt und wärmt zudem kalte Hände schnell auf.

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 
Meist gelesen
Erdbeer-Biskuit-Kuchen

Das Dreigespann aus zartem Biskuitboden, üppigem Erdbeerbelag und Tortenguss ist ein beliebter Klassiker, der uns immer schmeckt.

 
Jetzt ansehen
Unbedenkliches Kochgeschirr – gesünder essen

Sicher und gesund essen hat oberste Priorität. Erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Kochgeschirr achten müssen.

 
Jetzt ansehen
Fenchelknollen

Sein typischer Anisgeschmack macht den Fenchel bei Feinschmeckern nicht nur als gegartes Gemüse beliebt. Auch als Rohkost ist er sehr geschätzt.

 
Jetzt ansehen
tracking