Kürbis vorbereiten

Kürbis vorbereiten  

  1. Den Kürbis mit einem scharfen Messer halbieren. Dazu eignet sich am besten ein großes Kochmesser, das eine gute Hebelwirkung hat. Besitzt es darüber hinaus einen relativ breiten Messerrücken, so wirkt es wie ein Keil, der das Zerteilen erleichtert. Schneiden Sie aus dem halbierten Kürbis nun kleinere Segmente (ähnlich den Spalten einer Melone). Zerteilen Sie besonders den stark gerippten Muskatkürbis dabei in den „Rippentälern“. Das erleichtert danach das Schälen.

  2. Aus den einzelnen Segmenten lassen sich nun die Kerne und das faserige Innere mit einem Esslöffel leicht herauskratzen.

  3. Schälen Sie danach die einzelnen Kürbisstücke mit einem kleinen Office- oder Schälmesser. Der Kürbis kann nun je nach Rezept weiterverarbeitet werden.

  4. Beim Hokkaidokürbis können Sie auf das Schälen verzichten, weil seine Schale beim Garen weich wird und mitgegessen werden kann. Kleinere Kürbissorten (Butternuss, Patisson) werden oft im Ganzen gegart oder nur zerteilt und vom faserigen Inneren befreit. Nach dem Garen werden sie entweder geschält, oder das Fruchtfleisch wird aus der Schale herausgekratzt.

Tipp:

Die Kürbiskerne aus dem Inneren können Sie als Snack, im Müsli oder in einem Salat genießen. Waschen Sie dafür die Fruchtfleischfasern gründlich ab und lassen Sie die Kerne auf einem Küchentuch trocknen. In einer beschichteten Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Vor dem Verzehr müssen die Kerne geschält werden.

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Kürbis Schnitzset 4-tlg. Westmark
8,49
UVP 12,99
zur Zeit nicht bestellbar

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lesen Sie auch
Kürbis kochen und dünsten

Ob gekocht oder gedünstet, Kürbis ist ein leckeres Herbstgemüse. Wie die richtige Zubereitung gelingt erfahren Sie hier!

 
Jetzt ansehen
Kürbisspalten herzhaft oder süß

Für dieses leichte & unaufwendige Gericht eignen sich Hokkaido-, Butternuss- oder Muskatkürbis am besten. Süß oder salzig – in beiden Varianten super lecker!

 
Jetzt ansehen
Würzideen für Kürbis

Kürbis hat einen eher dezenten Eigengeschmack, der sich durch Gewürze und Aromen leicht in verschiedene Richtungen lenken lässt.

 
Jetzt ansehen
Meist gelesen
4 Basisrezepte mit frischen Kräutern

Wir lieben die vielfältige Welt der Kräuteraromen! Hier unsere 4 Lieblingsrezeptideen aus dem Buch "Kräuter - 70 Küchenkräuter von A-Z von GU.

 
Jetzt ansehen
Panzanella – toskanischer Brotsalat

Hier kommen wirklich alle Farben auf den Salatteller, die der Sommer so zu bieten hat. Der Brotsalat schmeckt sehr gut alleine und auch als Beilage.

 
Jetzt ansehen

Spare 10 % auf die neue tischwelt-Kollektion mit dem Code JAVA10 – nur bis Montag!

 
Java (Porzellan) >>