Bunte Gemüsequiche

tischwelt Gemüsequiche Rezept Rezeptidee vegetarisch ASA Geschirr Ostern Frühling Brunch

Zutaten:

Für den Teig:

  • 200 g Mehl

  • 100 g Butter

  • 1 TL Salz

  • 1 kleines Bio Ei

  • 1 - 2 EL Wasser

  • Mehl zum bemehlen der Arbeitsfläche 

  • Butter oder Olivenöl zum befetten der Quicheform
     

Für die Füllung:

  • 300 g Crème fraîche

  • 1 EL getrocknete Petersilie

  • 1 TL getrockneter Schnittlauch

  • 150 g geriebener Parmesan 

  • 100 g geriebener Appenzeller oder würziger Bergkäse

  • Salz und Pfeffer

  • Prise Muskatnuss

  • 2 kleine Zucchini 

  • 2 orangene Karotten 

  • 2 gelbe Karotten

  • 2 violette Karotten 

  • 1 frische Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl
     

So wird's gemacht:

Für den Mürbeteig das Mehl mit der kalten Butter, dem Ei, einer Prise Salz sowie dem Wasser verrühren und zu einem homogenen Teig kneten. Sollte der Teig noch zu feucht sein, dann ein wenig Mehl dazu geben und den Teig so lange kneten, bis er die richtige Konsistenz hat. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie bedecken und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse gründlich waschen und trocken tupfen. Die Karotten mit einem Gemüseschäler schälen und die Enden des Gemüses abschneiden. 

Die Karotten und Zucchini mit einem Gemüseschäler in dünne Streifen schälen und gegebenenfalls mit dem Messer so in Form bringen, dass die Gemüsestreifen in etwa gleich breit sind. Die Gemüsestreifen nach Farbe stapeln und beiseitelegen. 

Die Knoblauchzehen mit der Knoblauchpresse zerkleinern und zusammen mit der Crème fraîche in eine Schüssel geben. Den Käse sowie die restlichen Gewürze und Kräuter hinzufügen und alles gründlich miteinander verrühren. Den Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitzer vorheizen und eine Quicheform mit etwas Butter oder Olivenöl befetten. 

Den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Den ausgerollten Teig in die Quicheform legen und von allen Seiten gut festdrücken. 

Den Crème fraîche-Guss gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen und von außen nach innen die Gemüsestreifen nach Farbe anordnen. Dazu jeweils eine Reihe Zucchini, eine Reihe gelbe Karotten usw. aneinander reihen, bis keine Gemüsestreifen mehr übrig bleiben und die Quiche dicht belegt ist.

Tipp: Anfallende Gemüseabschnitte können am Ende zwischen die geschichteten Gemüsestreifen geschummelt werden. 

Die fertig belegte Gemüsequiche in den Ofen geben und auf unterster Schiene ca. 50 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten die Schnittfläche der Gemüsestreifen mit Olivenöl bepinseln und wieder 30 Minuten in den Ofen geben. Sollten die Gemüsestreifen zu dunkel werden, die Ofenhitze auf 170  °C Ober/Unterhitze reduzieren und die Gemüsequiche mit Backpapier bedecken. 

Quiche aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen, vorsichtig in Stücke schneiden und servieren. 

Dazu passt besonders gut ein grüner Salat. 

Foto: © tischwelt

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Quicheform 28 cm La Forme Plus Kaiser
20,99
UVP 29,99
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Knoblauchpresse Rösle
37,26
UVP 54,95
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Profischäler Specialty Microplane
15,55
UVP 19,95
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Platzteller 31 cm Saisons sand ASA
16,43
UVP 21,90
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand