Greenie-Blinis mit Erbsencreme

1941 Greenie Blinis 1000x600px

Lachs und Kaviar haben heute mal frei. Denn die luftigen grünen Blini-Träumchen werden auch mit Erbsen-Minze-Creme, knackigem Rettich und Schwarzkümmel formidabel getoppt.

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:

  • 50 g Spinat

  • 150 ml Buchweizendrink

  • ½ TL Zucker

  • ½ Würfel Frischhefe

  • 60 g Weizenmehl Type 550

  • 75 g Buchweizenmehl

  • ½ TL Salz

  • 1 Ei (Größe M)
     

Ausserdem:

  • 1 Stück Rettich, 5 cm lang

  • 1 ½–2 EL Zitronensaft

  • 1 ½ EL Öl

  • Salz

  • 200 g frische Erbsen

  • 2 Stiele Minze

  • Öl zum Ausbacken

  • 1–2 TL Schwarzkümmel

  • 1 Handvoll Sprossen, z. B. Rote-Bete-Sprossen
     

So wird's gemacht:

Für den Teig den Spinat mit dem Buchweizendrink und dem Zucker fein pürieren, die Hefe unterrühren. Beide Mehlsorten mit dem Salz in einer Schüssel mischen. Die Buchweizendrink-Spinat-Hefe-Mischung sowie das Ei dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Den Rettich in dünne Scheiben hobeln. Mit ½ Esslöffel Zitronensaft, ½ Esslöffel Öl sowie etwas Salz mischen und 10 Minuten ruhen lassen. Die Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Minzeblätter von den Stielen zupfen und mit Erbsen, 1 Esslöffel Zitronensaft sowie 1 Esslöffel Öl fein pürieren. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Rettichscheiben jeweils einmal zur Mitte hin einschneiden und zu Kegeln zusammenrollen.

Aus dem Teig in einer Pfanne in Öl in mehreren Portionen bei mittlerer Hitze ca. 24 Blinis backen, bis sie rundherum leicht gebräunt sind, dabei einmal wenden. Blinis auf eine Servierplatte legen. Jeweils 1 Klecks Erbsenpüree daraufsetzen und anschließend 1 Rettichkegel mit der Öffnung nach oben in die Creme drücken. Mit Schwarzkümmel und Sprossen bestreuen und servieren.

Tipp: Beim Ausbacken gehen die Blinis noch etwas auf. Mir reicht das völlig. Für alle, die es noch luftiger mögen, habe ich folgenden Tipp: Das Ei trennen und zunächst nur das Eigelb in den Teig geben. Das Eiweiß kühl stellen. Nach dem Gehen des Teigs das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und unterheben. Dann die Blinis wie beschrieben ausbacken.

Unser Buchtipp für Sie:

tischwelt-kochbuch-food-for-future-suedwest-verlag-martin-kintrup

Kochbuchautor Martin Kintrup möchte mit seinem Kochbuch Food for Future zum nachhaltigen Kochen anregen. Über 100 Rezepte sind darin enthalten. Sie machen große Lust darauf Neues auszuprobieren und vor allem nachhaltig, klimafreundlich und lecker zu kochen. Neben den zahlreichen und ansprechend inszenierten Rezeptideen spickt Martin dieses Buch noch mit zusätzlichen Tipps zu plastikfreien Einkäufen, Meal Prep, Lebensmittellagerung und eigenem Obst- und Gemüseanbau. Sein Buch ist im Südwest Verlag erschienen und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene. 

Foto: © Südwest Verlag/ Vanessa Jansen

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Bratpfanne 24 cm flach AMT Gastroguss
38,90
UVP 51,95
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Buch: Food for Future Südwest Verlag
22,00
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Hobel 40 cm Rösle
39,95
UVP 59,95
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Platte 36 cm Junto Pearl Grey Rosenthal
52,24
UVP 78,50
zur Zeit nicht bestellbar

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Meist gelesen
4 Basisrezepte mit frischen Kräutern

Wir lieben die vielfältige Welt der Kräuteraromen! Hier unsere 4 Lieblingsrezeptideen aus dem Buch "Kräuter - 70 Küchenkräuter von A-Z von GU.

 
Jetzt ansehen
Panzanella – toskanischer Brotsalat

Hier kommen wirklich alle Farben auf den Salatteller, die der Sommer so zu bieten hat. Der Brotsalat schmeckt sehr gut alleine und auch als Beilage.

 
Jetzt ansehen

Spare 10 % auf die neue tischwelt-Kollektion mit dem Code JAVA10 – nur bis Montag!

 
Java (Porzellan) >>