Lebkuchenmänner

vub tischwelt toys-delight-royal-classic 1000x600

Zutaten:
 

  • 125 g Honig

  • 75 g brauner Zucker

  • 75 g Butter

  • 1 Ei (M) 300 g Mehl (Type 405), plus extra zum Bearbeiten

  • 2 TL Backpulver

  • 2 TL Lebkuchengewürz

  • Zum Verzieren: Puderzucker, Zitronensaft, Lebensmittelfarbe, Zuckerperlen

Zubereitung:
 

Honig, Zucker und Butter in einen Topf geben und unter Rühren köcheln lassen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Den Topf vom Herd nehmen und 10 Min. abkühlen lassen.

Das Ei in einer Schüssel aufschlagen und Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz hinzufügen. Die Honigmischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Lebkuchenteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Lebkuchenfiguren (10 cm) ausstechen und mit etwas Abstand auf dem Backblech verteilen.

Im Ofen (Mitte) 12-15 Min. backen und anschließend auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren und die Lebkuchenfiguren damit nach Lust und Laune verzieren.

Tipp: Oft passen nicht alle Kekse und Plätzchen auf ein Blech, dann einfach in mehreren Etappen backen. 

Rezeptidee und Foto: © Villeroy & Boch

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 
Meist gelesen
Unbedenkliches Kochgeschirr – gesünder essen

Sicher und gesund essen hat oberste Priorität. Erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Kochgeschirr achten müssen.

 
Jetzt ansehen
Emmer-Blumenkohl-Risotto mit Salbei

Knusprig gebackener Salbei und Mandeln heben das nahrhafte Getreide Emmer auf ungeahnte Geschmackslevel. Probieren Sie's aus!

 
Jetzt ansehen
Wie geht eigentlich Avocados anbraten?

Das Superfood mit seinem buttrig cremigen Fruchtfleisch schmeckt auch warm sehr lecker und ist ruck, zuck zubereitet.

 
Jetzt ansehen
tracking