Quinoa-Salat mit Kürbis

tischwelt Rezept Salate zum Sattessen Quinoa Salat mit Kürbis GU Verlag

Zutaten für 2 Portionen:

  • 80 g (bunte) Quinoa

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • ½ Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g)

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 1 Knoblauchzehe

  • 5 EL Olivenöl

  • ¼ TL Chilipulver

  • Salz, Pfeffer

  • 150 g Feldsalat

  • 4 Ziegenfrischkäsetaler (à ca. 40 g)

  • 1 TL Dijon-Senf

  • 1 EL Honig (ersatzweise Ahornsirup)

  • 3 EL Aceto balsamico
     

So wird's gemacht:

Die Quinoa in einem Sieb mit heißem Wasser abbrausen und dann abtropfen lassen. 160 ml Gemüsebrühe aufkochen, die Quinoa darin bei kleiner Hitze zugedeckt 15-20 Min. garen. Anschließend ca. 10 Min. auf der ausgeschalteten Herdplatte ausquellen und dann abkühlen lassen.

Inzwischen Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Kürbis waschen und die Kerne mit einem Esslöffel herauskratzen. Kürbis mit Schale in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Rosmarin waschen und trocken schütteln, Nadeln abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und durchpressen, mit Rosmarin, 1 ½ EL Olivenöl und Chilipulver verrühren. Den Kürbis in einer ofenfesten Form damit vermengen, salzen und pfeffern. Im heißen Ofen (Mitte) 15-20 Min. garen, dabei einmal durchrühren.

Inzwischen den Feldsalat waschen, putzen, trocken schleudern und leicht zerzupfen. Die Ziegenfrischkäsetaler jeweils sechsteln. Für das Dressing Senf, Honig, Essig und die restliche Gemüsebrühe (40 ml) verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann das übrige Öl (3 ½ EL) kräftig unterschlagen. Die Quinoa in eine Salatschüssel geben. Den Feldsalat mit der Hälfte des Dressings mischen und mit dem warmen Kürbis und dem Ziegenfrischkäse darauf verteilen. Alles mit dem übrigen Dressing beträufeln.

Unser Buchtipp für Sie:

tischwelt Kochbuch GU Salate zum Sattessen

„Da bekommt man doch gleich wieder Hunger!“ - diese freche These widerlegt Tanja Dusy mit ihren zauberhaften Rezepten auf magische Art. In ihren Kessel wandert eine Prise Zauberkraft, verfeinert von einer exotisch gewürzten Zutat, umgarnt mit ganz viel Freude am Experimentieren mit Dressings, knusprigen Toppings und dem Blattgrün an sich.

So entstehen Salate, die altbekannt und doch ganz neu auf den Tisch gezaubert werden. Bunte Bilder, leicht verständliche Rezepte und Tipps zu Rohkost, Samen, Kräutern oder Foodpairing verleihen dem Buch: Magic Cooking – Salate zum Sattessen aus dem Gräfe und Unzer Verlag den letzten Schliff Magie.

Foto: © Graefe und Unzer Verlag / Julia Hoersch

 

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Salatschleuder 24 cm Rösle
84,95
UVP 119,00
1
Lieferung in 1-3 Werktagen

Versandkosten (D): kostenlos.

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Schale 19 cm Marrakesch Pfeffer tischwelt
8,95
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Buch: Magic Cooking - Salate zum Sattessen Gräfe und Unzer
14,99
zur Zeit nicht bestellbar

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Salzmühle 12 cm Line Carbone graphit Peugeot
32,15
UVP 39,90
Lieferung in 1-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand