Zahnkekse

tischwelt-rezept-zahnkekse-what-mummy-makes-dk-verlag-kochbuch-rezeptidee

Zutaten für 10 Kekse:

  • 180 g glutenfreie kernige Haferflocken

  • 1 Banane, geschält

  • 2 EL Kokosöl

  • ½ TL gemahlener Zimt (nach Belieben)

  • Mark von ½ Vanilleschote (nach Belieben)
     

So wird's gemacht:

Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober-/ Unterhitze, Gas Stufe 3–4) vorheizen.

Die Haferflocken in der Küchenmaschine mahlen, bis sie in etwa die Textur von feinen Semmelbröseln haben. Die restlichen Zutaten dazugeben und mixen, bis alles gut vermischt ist.

Die Mischung auf eine saubere Arbeitsfläche geben und mit den Händen kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht – wenn das nicht gut klappt, die Mischung einfach wieder in die Küchenmaschine geben, etwas Kokosöl oder noch ein Stückchen Banane dazugeben und nochmals mixen.

Den Teig mit den Händen zu einem langen, schmalen, etwa 1,5 cm hohen Rechteck flach drücken und dieses in zehn Streifen schneiden. Jetzt nur noch die Ecken der Kekse mit den Fingern etwas abrunden – dabei können ältere Geschwister gut mithelfen: Die Kekse müssen nicht super akkurat geformt werden, und es macht kleinen Meisterbäckern großen Spaß, mit dem Teig zu arbeiten, denn er erinnert fast ein bisschen an Knete.

Die Kekse auf ein beschichtetes Backblech geben und 20–30 Minuten backen, dabei nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Die fertigen Kekse komplett abkühlen lassen.

In einem luftdicht verschließbaren Behältnis aufbewahrt halten sich die Kekse bis zu 1 Woche.

Tipp: Diese weichen Kekse sind super lecker und sehr mürbe und damit perfekt für zahnende Babys und Kleinkinder mit gereiztem Zahnfleisch. Die Kekse schmecken auch toll in Joghurt getunkt oder mit Erdnussbutter bestrichen – ein gesunder Seelenschmeichler für gestresste Mamas und Papas!

Unser Buchtipp für Sie:

tischwelt-what-mummy-makes-dk-verlag-buchcover

In ihrem ersten Familienkochbuch What Mummy Makes – erschienen im DK Verlag – stellt die erfolgreiche Instagramerin Rebecca Wilson 130 Rezeptideen für einen abwechslungsreichen Familienalltag vor. Keines ihrer Rezepte benötigt mehr als 30 Minuten Zeit, denn Zeit ist oft knapp in einem Haushalt mit Kind. 

Rebeccas Rezepte reichen von klassisch bis vegetarisch, von vegan bis glutenfrei, ohne Milchprodukte oder Eier. Da bleibt jede Menge Spielraum für leckere Gerichte, die der ganzen Familie schmecken. Angefangen vom Kleinkind ab 10 Monaten über die älteren Geschwister bis hin zu den Erwachsenen. Zusätzlich gibt sie viele alltagstaugliche Tipps plus praktische Einkaufslisten und einen Wochenplan.

Foto: © DK Verlag/ Clare Winfield

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Teigausrollmatte 60x40 cm rot Kaiser
16,96
UVP 24,99
Lieferung in 2-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
Zauberstab M100 zweistufig weiß ESGE
87,84
UVP 99,99
Lieferung in 2-3 Werktagen

Versandkosten (D): kostenlos.

Alle Preise inkl. MwSt.
Multischüssel 0,75 l Cirqula Nordic White Mepal
6,00
UVP 8,49
Lieferung in 2-3 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
Meist gelesen
Unbedenkliches Kochgeschirr – gesünder essen

Sicher und gesund essen hat oberste Priorität. Erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Kochgeschirr achten müssen.

 
Jetzt ansehen
Kürbis kochen und dünsten

Ob gekocht oder gedünstet, Kürbis ist ein leckeres Herbstgemüse. Wie die richtige Zubereitung gelingt erfahren Sie hier!

 
Jetzt ansehen
Bräter – eine kleine Warenkunde

Welches Material ist am besten für Ihre Brat- und Kochansprüche? Wir haben unterschiedliche Bräter für Sie unter die Lupe genommen.

 
Jetzt ansehen
tracking