Zebrakuchen

Zebrakuchen 1000x600px

Zutaten:
 

  • 4 Eier (M)

  • 250 ml Sonnenblumenöl

  • 100 ml Milch

  • 250 g Zucker

  • 1 Pkg. Vanillezucker

  • 300 g Mehl

  • 1 EL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 25 g Kakaopulver (ungezuckert)

  • Butter + Mehl für die Form
     

Zubereitung:
 

Ofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Form mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen. Eier mit Öl, Milch, Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen ca. 5 Min. schlagen, dann halbe-halbe in 2 Schüsseln gießen. Vom Mehl einmal 180 g, einmal 120 g abwiegen, mit je ½ EL Backpulver vermischen, salzen, die kleinere Mehlmenge zusätzlich mit dem Kakao mischen.

Mit der Eimasse zu homogenen Teigen, einmal dunkel, einmal hell, verrühren. Als Erstes 2 EL hellen Teig in die Mitte der Form tropfen lassen, es soll sich ein kleiner Kreis bilden. Auf diesen mittig 2 EL dunklen Teig geben. Fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Der Teig verläuft von der Mitte der Form zu den Rändern, dadurch entsteht das Muster. Im Ofen (Mitte) ca. 40 Min. backen, gegen Backende mit Alufolie abdecken, falls der Kuchen zu braun wird.

Tipp:
 

Der Teig soll weich vom Löffel fallen. Wenn er zu fest ist, etwas Milch unterrühren

Unser Buch-Tipp für Sie:
 

SüßerSonntag-download 165px breit

In ihrem Backbuch Süßer Sonntag aus dem Brandstätter Verlag hat Ilse König lauter süße Klassiker für den schönsten Tag der Woche zusammengetragen. Sie backt mit kleinstem Aufwand und überrascht mit einen großartigen Effekt. Hier findet sowohl der Frühaufsteher Backwerk für den Start in den Tag als auch der Langschläfer, den es erst zum Brunch aus dem Bett zieht. Tortenklassiker zum Nachmittagskaffee, Gebäcke zum Tee, hübsch verpackte Mitbringsel lösen üppige Buttercremetorten ab. Stattdessen backt Ilse aus ihrem reichen Repertoire an hierzulande noch wenig bekannten Köstlichkeiten, mit denen Sie Ihre Lieben, Ihre Gäste und sich selbst verwöhnen können.

Auf 202 Seiten gibt's jede Menge Süßes zum Nachbacken - von Clara Monti ansprechend in Szene gesetzt und von Inge Prader fotografiert.

Fotos: © Inge Prader / Brandstätter Verlag

Leserkommentare

Eigenen Kommentar schreiben
 
Passende Produkte
Kuchenplatte 31,5 cm Kastehelmi klar Iittala
Lieferung in 2-3 Werktagen
UVP 79,90

53,87
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Meist gelesen

Pad Thai

Mit dieser Rezeptanleitung gelingt das thailändische Nationalgericht mit gebratenen Reisnudeln garantiert – Gewürze sorgen für den authentischen Geschmack.

 
Jetzt ansehen
Wie geht eigentlich Avocados anbraten?

Das Superfood mit seinem buttrig cremigen Fruchtfleisch schmeckt auch warm sehr lecker und ist ruck, zuck zubereitet.

 
Jetzt ansehen
Fleisch parieren, zerschneiden und plattieren

Damit beim Fleischessen das Vergnügen nicht durch Sehnen, Häute oder ungleichmäßig gegarte Stücke getrübt wird, ist häufig Vorarbeit nötig.

 
Jetzt ansehen