Mit weicher und harter Kante

Der Teigschaber gehört zur Küchengrundausstattung und ist nicht nur für Hobbybäcker ein praktisches Tool. Er schabt mit der weichen Seite locker jede Art von Kuchenteig aus Rührschüsseln, passt sich aber auch Pfannen- und Topfrundungen beim Kochen und Braten an. Das gelingt dank dem temperaturbeständigen Silikon, das von -30 °C bis +200 °C unempfindlich gegenüber Fett, Öl und Säuren ist. Mit der harten Seite streichen Sie zum Beispiel Cremes und Füllmassen glatt.

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 
Meist gelesen
Unbedenkliches Kochgeschirr – gesünder essen

Sicher und gesund essen hat oberste Priorität. Erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Kochgeschirr achten müssen.

 
Jetzt ansehen
Kürbis kochen und dünsten

Ob gekocht oder gedünstet, Kürbis ist ein leckeres Herbstgemüse. Wie die richtige Zubereitung gelingt erfahren Sie hier!

 
Jetzt ansehen
Bräter – eine kleine Warenkunde

Welches Material ist am besten für Ihre Brat- und Kochansprüche? Wir haben unterschiedliche Bräter für Sie unter die Lupe genommen.

 
Jetzt ansehen
tracking