Die Knoblauchpresse

Knoblauch darf an einem typisch italienischen Pasta-Gericht genauso wenig fehlen wie ein paar Tropfen gutes Olivenöl. Die Knoblauchpresse von Joseph Joseph ist aus einem Stück Edelstahl geformt und hat in der bauchigen Mitte eine feine Reibe. Dieser smarte Küchenhelfer funktioniert so: Sie legen die geschälte Knoblauchzehe auf ein Schneidebrett und drücken von oben mit beiden Händen die Knoblauchpresse herunter. Durch die Schneiden drücken sich die feinen Knoblauchstückchen nach oben und liegen in der Mulde. Von dort werden sie weiter in Topf oder Pfanne gegeben.

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 
Meist gelesen
Erdbeer-Biskuit-Kuchen

Das Dreigespann aus zartem Biskuitboden, üppigem Erdbeerbelag und Tortenguss ist ein beliebter Klassiker, der uns immer schmeckt.

 
Jetzt ansehen
Fleisch parieren, zerschneiden und plattieren

Damit beim Fleischessen das Vergnügen nicht durch Sehnen, Häute oder ungleichmäßig gegarte Stücke getrübt wird, ist häufig Vorarbeit nötig.

 
Jetzt ansehen
Spargel-Bowl mit roter Quinoa

Wow, was kommen denn da für wunderschön leuchtende Farbtöne in die Bowl? So lecker muss ein Frühlingsgericht aussehen. 

 
Jetzt ansehen
tracking